Erntemaschine für den Obstbau: Funktionalität und Kriterien für die richtige Wahl

Case Prefabbricate Blog von geier.it
planea erntemaschine
5/5
Votings von 1 Personen

Eine effiziente Erntemaschine ist für jeden landwirtschaftlichen Betrieb im Obstbau unverzichtbar geworden. Die mechanische Hilfe ermöglicht eine enorme Beschleunigung der Erntevorgänge bei gleichbleibender Produktqualität, sowohl in ästhetischer Hinsicht als auch im Hinblick auf die ernährungsphysiologischen Eigenschaften.

Wie funktioniert eine Obsterntemaschine?

Zunächst ist es notwendig, zwischen zwei verschiedenen Arten der Obsternte zu unterscheiden: Es gibt zum einen die maschinelle Ernte und zum anderen die mechanische Ernte. Mit der ersten Variante wird das Obst, das zum direkten Verzehr bestimmt ist, schonend mit einer Ernte-/Hebemaschine geerntet. Hierbei wird der Pflücker, der von Hand erntet, mit Hilfe einer speziellen Plattform in die Nähe der Früchte gebracht und das Anheben und anschließende Ablegen der Erntekisten auf automatische Weise verwaltet. Das Erntegut bleibt unbeschädigt. Bei der mechanischen Ernte, die meist bei Früchten für die industrielle Verwendung (Trauben, Oliven usw.) eingesetzt wird, übernimmt die Maschine den gesamten Ernteprozess, vom Ablösen der Früchte bis zum Befüllen der Erntekisten.

Welche Eigenschaften muss eine Erntemaschine haben?

Natürlich variieren die erforderlichen Eigenschaften je nach Art der zu erntenden Früchte. Bei der Traubenernte lösen mechanische Traubenvollernter die Trauben ab, trennen die Blätter und transportieren das Produkt in die Zwischenreihe. Sie können zwischen den Reihen oder über die Reihe selbst hinweg arbeiten, mit horizontaler Erschütterung gegen das Spalier - oder vertikal bei Einwirken auf die Stützdrähte. Die mechanischen Erntemaschinen für Steinobst (Pfirsiche, Oliven, Aprikosen...) sind mit einem Rüttler ausgestattet, der die dynamische Wirkung auf die Pflanze überträgt: Die durch den mechanischen Arm ausgeübte Vibration bewirkt das Ablösen der Frucht.

Was die maschinellen Ernte-/Hebemaschinen betrifft, so ist das hydraulische Einstellen der Plattformposition für die Pflücker in Höhe und Neigung eine wichtige Eigenschaft ebenso wie das automatische Anheben und Ablegen der Erntekisten. All das gewährleistet jederzeit und unter jedweder natürlichen Bedingung einen schnellen, flüssigen und effizienten Erntevorgang.

Welche ist die ideale Obstpflückmaschine für Ihr Unternehmen?

Bei der Wahl des idealen Obsternters, gibt es neben Effizienz und Zuverlässigkeit noch zwei weitere Eigenschaften, auf die Sie achten sollten: Sicherheit und Manövrierfähigkeit. Die kompakte Geier-Erntemaschine, ausgestattet mit einem schwenkbaren Erntekopf und einem Erntesystem mit Schüttelstäben, garantiert höchste Wendigkeit und Effizienz und ist ein Profi im Direktzug und in Terrassenlagen. Die Ernte-/Hebemaschine, ein spezielles Raupenfahrzeug, kann auch bei Steigungen bis zu 50% und sehr engen Manövrierräumen eingesetzt werden. Geier Raupentraktoren und ihr umfangreiches Angebot an spezialisiertem Zubehör sind darauf ausgelegt, in Obstplantagen und Weinbergen in schwer zugänglichen Lagen mit maximaler Leistung zu arbeiten.


Produkte

Erntemaschine
Erntemaschine

Alleskönner in jeder Lage.

Kronos die kompakte Erntemaschine geeignet für die Geier-Modelle Serie 85. Überzeugt auf ganzer Linie durch das Erntesystem mit Schüttelstäben, den…

Mehr erfahren
Sollevatore Geier
Hebewerk

Spitzenlösung für den Dauereinsatz.

Das Hebewerk der Geier Raupenfahrzeuge überzeugt durch technische Raffinesse. Mit dem Hebewerk können handelsübliche Geräte der Klasse 1 genauso…

Mehr erfahren
Transporter Geier
Transporter

Wir tragen mit.

Ernten wird zu einem faszinierenden Erlebnis. Unsere Transportkisten und Traubenwannen mit kastenförmiger Tragstruktur gewährleisten bei jeder…

Mehr erfahren