Bäume richtig schneiden: 5 nützliche Tipps für die Baumfällung

von geier.it
bäume schneiden
1/5
Votings von 1 Personen

Sicher und effizient Bäume fällen kann ohne die entscheidenden Informationen schwierig sein.

Wie fällt man Bäume richtig?

Bei einem Anbau in Hanglage ist es aus Platz- oder auch Sicherheitsgründen öfters nötig, Bäume zu fällen. Um eine Holzung fachgerecht, d.h. in völliger Sicherheit, durchzuführen, sollte man aber nicht sofort nach der Axt oder der Motorsäge greifen, sondern zuerst gründlich den Baum begutachten: Wie groß ist er? In welche Richtung soll er fallen? Ist der Baum gesund oder gibt es Anzeichen einer Krankheit? Gibt es Fäule an der Basis?

Wie benützt man eine Motorsäge zum Fällen?

Die Motorsäge ist ein äußerst praktisches und schnelles Werkzeug zum Bäume fällen. Ihre Benutzung muss aber mit allen nötigen Sicherheitsmaßnahmen erfolgen. Tragen Sie dabei immer die nötige Schutzausrüstung (Helm, Brille, Schutzjacke und -hose, rutschfeste Schuhe und Handschuhe). Sie sollten auch stets ein Handy für evtl. Notrufe dabeihaben.

Welche Fälltechnik ist die richtige, um einen Baum zu fällen?

Befestigen Sie ein Seil an einem der Äste des zu fällenden Baumes, um den Fall in die gewünschte Richtung zu führen. Um Schäden durch die Äste während des Umfallens zu minimieren, sollte der Baum vorab so viel wie möglich beschnitten werden. Anschließend wird auf der Seite der Fallrichtung ein Fallkerb angelegt, der den Baum Richtung Boden führt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird dann der Fällschnitt, d.h. ein direkter Schnitt Richtung Fallkerb-Spitze, gemacht. Dabei muss zwischen Fallkerb und Fällschnitt stets eine Bruchleiste von ca. 3 cm beibehalten werden, da ansonsten die Gefahr eines Abrutschens des Stammes in Richtung der Füße des Holzfällers besteht.

Welche ist die richtige Ausrüstung für das Fällen von Bäumen?

Diese hängt von der Größe des zu fällenden Baumes ab. Für kleinere Bäume ist keine spezielle Ausrüstung notwendig. Bei größeren Exemplaren sollte man hingegen stets einen langen Pfahl, eine Bremsstange und evtl. ein Fällkeil, zur Verstärkung der manuellen Hebelkraft, dabeihaben. Bei sehr großen Bäumen machen eine Seilwinde und weitere Seile die Arbeit genauer und sicherer.

Wie gestalte ich die Berglandwirtschaft in völliger Sicherheit?

Findet Ihre landwirtschaftliche Arbeit auf steilen Untergründen und auf engem Raum statt? Oder wollen Sie sich einfach über die neuesten technologischen Entwicklungen der Arbeit in Feld und Weinbergen informieren? Auf geier.it finden Sie sämtliche Informationen über das breitgefächerte Angebot an landwirtschaftlichen Raupenfahrzeugen, die speziell für die Arbeit in extremer Hanglage und auf engstem Raum geeignet sind.


Produkte

Geier Serie 85
Serie 85

Der stärkste Wolf.

Unser stärkstes Modell steht für Dynamik und Kraft: Hier wurde konsequenter Leichtbau mit drehmomentstarken Motoren gekonnt vereint. Technisch…

Mehr erfahren
Braccio multifunzione Geier
Multifunktionsarm

Für die Freude am Arbeiten.

Sein ganzes Können zeigt der Multifunktionsarm im Steillagen-Direktzug und in Terrassenanlagen. Er kann sowohl mit einem Entlauber, einem Laubhefter,…

Mehr erfahren
Transporter Geier
Transporter

Wir tragen mit.

Ernten wird zu einem faszinierenden Erlebnis. Unsere Transportkisten und Traubenwannen mit kastenförmiger Tragstruktur gewährleisten bei jeder…

Mehr erfahren